erasmus logo

Stärkung der Leitungskompetenz im Umgang mit aktuellen Entwicklungen

Unsere Einrichtung hat sich am Konsortialprojekt des IFP im Rahmen des Programms Erasmus+ Schulbildung, Leitaktion 1, beteiligt. Das Projekt wurde in der Zeit von 2018 bis 2021 durchgeführt. An diesem haben die im Praxisbeirat vertretenen Kitas mit jeweils einem/r Vertreter*in teilgenommen.

Ziel ist es, zu verschiedenen aktuellen Themen und Herausforderungen Anregungen im Ausland zu erlangen. Es werden hierzu verschiedene europäische Länder besucht, die bei den Themen eine Vorreiterrolle innehaben.

Die intensive Auseinandersetzung mit verschiedenen Schwerpunkten, sowohl durch Hospitationen, Fragestellungen, als auch theoretische Fortbildungskurse, sollen Reflexion und Veränderungsprozesse anregen. Die Lernergebnisse werden dokumentiert, ausgewertet und fließen in die pädagogische Arbeit der Kitas ein.

 

1. Reise: Estland/Tallin

Schwerpunkt: Digitalisierung

25. - 29. März 2019

 

2. Reise: Schweden/Stockholm

Schwerpunkt: Partizipation und Inklusion

21. - 23.10. 2019

 

Geplante Reise 3: Irland/Dublin

Schwerpunkt: Interkulturalität und Leitungsfunktion

Diese Reise war fürs Frühjahr 2020 geplant und musste aufgrund der Corona Pandemie verschoben werden.

Die Reise konnte dann von 22.06. - 24.06.2021 nachgeholt werden. Alternatives Reiseland war Italien/Bergamo mit dem Schwerpunkt Interkulturelle Bildung und Inklusion.

 

Nähere Informationen erhalten Sie unter dem Link:

https://www.ifp.bayern.de/projekte/professionalisierung/erasmus_leitungskompetens.php

 

Auch beim Nachfolgeprojekt von 2020 - 2023 mit den Schwerpunkten "Nachhaltigkeit und Bildung für Demokratie - Leitungskompetenz stärken, sind wir wieder dabei.

Die geplanten Zielländer sind Niederlande und Dänemark.

1. Reise: Niederlande/Amsterdam

Schwerpunkt: Nachhaltigkeit

08.05.2022 - 14.05.2022